Beleuchtung von Bastelzimmern und Kellern

Ich werde immer wiedergefragt, wie es mir gelingt so kleine Dinge zu basteln:

Natürlich gehört auch einige Geschick dazu. Aber ohne gutes Licht würde ich keinem der Tierchen das Leben schenken können. Mal ehrlich: Das Licht in den meisten Hobbykellern und Bastelzimmern hat den Charm und die Lichtstärke der 1950er. Wie soll bei diesem Licht etwas gelingen?h

Zu Beginn behalft ich mir mit Schreibtischlampen der unterschiedlichsten Art. Leider hatte ich da mit viel Schattenwurf zu tun. Heute habe ich die nach meine Meinung perfekte Lösung gefunden. Über meinen Arbeitsplatz habe ich eine Linearleuchte montiert. Statt sie dirket an die decke zu schrauben, hängt die Lampe an Seilen. Diese lassen sich nachträglich leicht in der Länge verstellen. Ich kann die Lape also nach belieben absenken.

Bei dieser Beleuchtung kann ich ausgezeichnet basteln.

Impressum: Roswitha Gladel, Blumenstr. 7, 76703 Kraichtal.

Eine Bitte, wenn jemand glaubt ein Bild im Forum zu entdecken, auf das er das Copyright hat, einfach melden, es wird umgehend entfernt werden. RG@autogeist.de